Um den Text anzuhören, verwenden Sie bitte ReadSpeaker

Lebenshilfe-Rat des LEBENSHILFE Dinslaken e.V.

Im September 2016 hat sich der Rat der Menschen mit Behinderung (kurz: LH-Rat) gegründet. Er setzt sich aus Vertretern der Inklusionsgruppen der Werkstätten, stationären Wohneinrichtungen und des Ambulant Unterstützten Wohnens zusammen.
Aufgabe des LH-Rates ist die Beratung des Vorstandes aus Sicht der Menschen mit Behinderung, das Herantragen von Fragen und Anliegen aus den Inklusionsgruppen sowie die Stellungnahme zur Vereinspolitik.
Hierbei arbeiten Vorstand und LH-Rat eng zusammen. So können Vertreter des LH-Rates an Sitzungen des Vorstandes teilnehmen und der LH-Rat kann zwei Mitglieder des Vorstandes in seine Sitzungen einladen.
Für die Dauer von 4 Jahren (September 2016 – August 2020) sind aktuell folgende Mitglieder (sowie Stellvertreter) in den LH-Rat berufen worden:

  • Lydia Vlainic – Hauptwerkstatt – (Vorsitzende)
  • Björn Orlovius – AUW – (stellvertretender Vorsitzender)
  • Maxine Aalbers – Hauptwerkstatt
  • Birgit Birmes – WS Königstraße
  • Mark Friedrichsmeier – Werkstatt I
  • Sabine Gall – WS Claushof
  • Kerstin Heymann – AUW
  • Claudia Lurweg – Werkstatt II
  • Adam Pietretzko – AWG Königstraße
  • Anja Schürmann – Werkstatt II
  • Antje Steingräber – AWG Königstraße
  • Ernst Westerhoff – Schreinerei
  • Burkhard Wetten – WS Kettelerheim

 

Die ersten Vertreter des LH- Rates treffen sich alle 2 Monate in der Werkstatt an der Thyssenstrasse 112, um sich für die Interessen und Belange ihrer Kollegen und Mitbewohner einzusetzen.
Die Arbeit im LH-Rat ist ein Ehrenamt.
Der LH-Rat wird von zwei AssistentInnen begleitet.